BSS Hochspannungstechnik GmbH
Monitoring & Diagnose

UHF TE Plate Sensor UHF-PS1

Der UHF TE Plate Sensor dient, wie auch der UHF TE Sensor DN50/DN80, zur Messung der elektromagnetischen Abstrahlung von Teilentladungen (TE) im ultrahochfrequenten (UHF) Bereich im Transformator.

Die Cigré Arbeitsgruppe WG A2-27 empfiehlt DN50 Absperrschieber oder dielektrische Fenster für die spätere Installation von UHF Sensoren vorzusehen. (Recommendations for condition monitoring and condition assessment facilities for transformers, TB 343).

Die dielektrischen Fenster des UHF-PS1 Sensors entsprechen der Vorgabe der Cigré Arbeitsgruppe WG D1-37 (Guidelines for partial discharge detection using conventional and unconventional methods, TB 662).

Der Plate Sensor kann bei neuen Transformatoren direkt in die Kesselwand integriert werden. Der Sensor besteht aus einem Edelstahlanschweißring, einem ölbeständigen, temperaturfesten dielektrischem Fenster, das auch als Ölsperre fungiert. In dieses Fenster wird von außen zugänglich  die UHF Antenne eingesetzt. Plate Sensoren eignen sich für die dauerhafte Überwachung  / Monitoring von Teilentladungen. Es können mehrere Plate-Sensoren an einem Transformator installiert werden.

 

Datenblatt
UHF-PS1
Datenblatt-UHF-PS1.pdf (181.82KB)
Datenblatt
UHF-PS1
Datenblatt-UHF-PS1.pdf (181.82KB)

 go to: english version